Leichte Sprache
WORT & WIRKUNG. Luther und die Reformation in Brandenburg
11. Juni 2017, 10.00 Uhr - 31. Oktober 2017, 16.00 Uhr

"Sie können nicht anders"

Skulpturen und Graphiken
In der Ausstellung sind die Ergebnisse eines mehrwöchigen internationalen Bildhauersymposiums zu sehen, das 2016 auf der Burg Ziesar stattfand. Künstler aus unterschiedlichen Kulturkreisen und verschiedenen Milieus haben sich mit den Themenfeldern Religion / Christentum und Reformation auseinandergesetzt. Die Ausstellung konfrontiert den historischen Ort, der in vielerlei Hinsicht durchdrungen ist von christlicher Weltsicht, mit künstlerisch-zeitgenössischen Antworten auf die Frage nach der Rolle von Religionen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Rudolph Borkenhagen, Klaus Cenkier, Florian Flielr, Marco Flielr, AAnna Franziska Schwarzbach und Bernd Streiter.

Laufzeit: 11. Juni – 31. Oktober 2017
Ort: Museum Burg Ziesar
Mühlentor 15 a, 14793 Ziesar
Öffnungszeiten: Mai-September: Di - So 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
April und Oktober: Di - So 10.00 – 16.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 4 Euro

Für weitere Informationen:
Touristinfomation im Museum Burg Ziesar
Telefon: 033830-12735
Noch keine Bewertungen vorhanden

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Druckversion Send by email